LÖWENZAHN – der europäische Ginseng?

Taraxacum sect. Ruderalia; früher Taraxacum officinale L. Der Löwenzahn trägt viele Namen: Pusteblume, Butterblume, Kuhblume und wegen ihrer harntreibenden Wirkung wird er in manchen Gegenden auch Pissblume, Seichkraut, Bettsoicher oder Bettsäächer genannt. Am Kaiserstuhl heißt er Bieselin, im nahegelegenen Frankreich nennt man ihn „pisenlit“. Die „Pusteblume“, wie sie von Kindern gern genannt wird, wächst praktisch überall und gilt als …

GELBER ENZIAN – Bittere Medizin

Gentiana luteaFamilie der Enziangewächse (Gentianaceae)Gentianae radix (Enzianwurzel) Hatte man früher Bauchgrummeln, vor allem nach einem fettigen Essen, so gabs einen Schnaps. Und in den Bergregionen wars ein „Enzian“, der soll die Magensäfte anregen, hieß es. Und so war das auch. Das merkte man schon am Speichelfluss. Verdauungsfördernd und Appetitanregend. Ein „Enzian“ enthielt die Wurzel des …